RisE I auf dem DGfE-Kongress in Berlin, März 2014

Mit einer Arbeitsgruppe und einem Posterbeitrag waren wir im März 2014 mit RisE auf dem DGfE-Kongress in Berlin.

Markus und Stefan haben gemeinsam mit Marcelo CarusoMargaret Pardo-Puhlmann und Miriam Sitter in der Arbeitsgruppe „Zwischen Trivialisierung und Legitimierung – Ergebnisse der Bildungsforschung im öffentlichen und politischen Diskurs“ über aktuelle Fragen der Bildungsforschung im Spannungsfeld von Öffentlichkeit und Politik diskutiert. Dabei haben wir vor allem unsere Erkenntnisse aus RisE I präsentiert. Auf Seite 46 des Programmheftes sind hierzu weitere Angaben aufgeführt.

Außerdem haben wir in der Poster-Session die Konzeption von „RisE II – Research is Elementary“ vorgestellt. Hier das Poster.